#Ge·no·zid·blogger e.V.
29 Jun 2015

#Mayas & Ladinos

Guatemala, bis 1821 spanische Kolonie, erlebte zwischen 1960 und 1996 einen fast vier Jahrzehnte währenden Bürgerkrieg. Das Land hat mit etwa 60% den größten indigenen Bevölkerungsanteil weltweit, jedoch gibt es hier die Seltenheit, dass die Minderheit über die Mehrheit regiert. Die Kluft zwischen Arm und Reich, zwischen den Ladinos und Mayas auf der einen und den ehemaligen Besatzern auf der anderen Seite, ist groß. Die Mayas und Ladinos (eine eher kulturelle als ethnische Identität) wurden jahrzehntelang von den Latinos ausgebeutet und diskriminiert; Naturkatastrophen und die ökonomisch schlechte Situation des Landes trafen sie am härtesten.1

GuatemalaFoto: Dennis Jarvis/www.flickr.com/Creative Commons

read more

Interessant? Teilen!Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInEmail this to someone
3 Okt 2014

#Genozid #Massenmord & #Ethnische Säuberung

Hier findet ihr eine Liste mit Völkermorden und Massenmorden, mit welchen wir uns größtenteils beschäftigen werden. Diese Liste ist keinesfalls abschließend, vor allem die Genozide an Indigenen Völkern, im Zuge der Kolonialisierung, sind hier nicht enthalten, da das noch einmal ein anderes Thema ist, mit welchem wir uns noch extra beschäftigen werden.

Auch sind einige der Völkermorde sehr umstritten. Entweder sie werden verleugnet, nicht anerkannt oder es wird über die Terminologie gestritten.

Egal was die Ausrede ist, Millionen von Menschen mussten ihr Leben lassen.

Ruanda_liste.jpegFoto: Dylan Walters/www.flickr.com/Creative Commons

read more

Interessant? Teilen!Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInEmail this to someone