#Ge·no·zid·blogger e.V.
17 Nov 2014

Den 1. Teil findet ihr hier.

#Kosovo 1998 – 1999

Das Autonome Gebiet Kosovo, was zu ca. 90% von Albanern bewohnt wurde, war nicht Bestandteil des Dayton-Friedensabkommens und somit weiterhin der Repression der Serben ausgesetzt. Daraufhin startete die UÇK (Befreiungsarmee des Kosovo) 1998 einen Guerillakrieg mit dem Ziel, den Kosovo und Albanien miteinander zu vereinen. Infolgedessen begannen die Serben erneut mit ihrer Säuberungskampagne, diesmal jedoch gegen die Albaner, um das serbische Heimatland Kosovo zu säubern. Hunderte Albaner wurden umgebracht, etwa 200.000 sind in die Nachbarländer geflohen und bedrohten damit die Stabilität der Region. Die EG sandte ein Beobachtungsteam (Kosovo Verification Commission), um die Lage zu beurteilen und eine Waffenruhe zu erzielen. Das Team kam zu dem Schluss, dass beide Seiten schwere Verbrechen begingen und ein Waffenstillstand eher unwahrscheinlich ist.1

Krieg Bosnien/ KosovoFoto: Moyan Brenn/www.flickr.com/Creative Commons

read more

11 Nov 2014

Text: Corinna

#Ethnische Säuberung in Jugoslawien – „Dein Leben ist so viel weniger Wert als das ihre“

Im ehemaligen Jugoslawien erfolgte im Zuge des Bosnienkriegs 1992–1995 eine „ethnische Säuberungskampagne“ und ein Genozid, welcher den ersten Völkermord in Europa seit dem 2. Weltkrieg statuierte.

14562996342_20d8c7f81b_bFoto:ICTY photos/www.flickr.com/Creative Commons

read more

3 Okt 2014

#Genozid #Massenmord & #Ethnische Säuberung

Hier findet ihr eine Liste mit Völkermorden und Massenmorden, mit welchen wir uns größtenteils beschäftigen werden. Diese Liste ist keinesfalls abschließend, vor allem die Genozide an Indigenen Völkern, im Zuge der Kolonialisierung, sind hier nicht enthalten, da das noch einmal ein anderes Thema ist, mit welchem wir uns noch extra beschäftigen werden.

Auch sind einige der Völkermorde sehr umstritten. Entweder sie werden verleugnet, nicht anerkannt oder es wird über die Terminologie gestritten.

Egal was die Ausrede ist, Millionen von Menschen mussten ihr Leben lassen.

Ruanda_liste.jpegFoto: Dylan Walters/www.flickr.com/Creative Commons

read more

FacebooktwitterInstagram