#Ge·no·zid·blogger e.V.
10 Aug 2015

#Völkermord & internationale Hilfe
Im Juli 1995 attackierte die serbische Armee Srebrenica und tötete unter den Augen der UN etwa 8.000 männliche Muslime. Im ganzen Land fielen rund 250.000 Menschen einer ethnisch motivierten Säuberungskampagne zum Opfer.

In Ruanda wurden 1994 fast 800.000 Tutsi innerhalb von nur 100 Tagen getötet. Beide Länder wurden infolge des Genozids und des Bürgerkriegs zerstört und traumatisiert.

RuandaFoto: configmanager/www.flickr.com/Creative Commons

read more

13 Jul 2015

#Aufgeben oder Weitermachen?

Kann Völkermord ein Ende gesetzt werden? Wahrscheinlich ja, aber nicht in absehbarer Zeit. Die Menschheit wird leider immer noch zu einem Großtenteil von Totalitarismus, Ideologie, Machthunger und Immoralität regiert. Eine Entschuldigung einfach aufzugeben ist das aber trotzdem nicht.

Internationale FriedensarmeeFoto: www.pixabay.com/Creative Commons

read more

1 Jun 2015

#Warum?

Vielleicht sind euch beim Lesen der Posts auch schon einmal die folgenden 3 Fragen gekommen:

# Was hat es mit Völkermord und dem Monat April auf sich? (April markiert den Start des Völkermords im Osmanischen Reich, in Ruanda, Kambodscha, Bosnien, Sudan und den Beginn des Holocausts)

# Warum? Warum begehen Menschen Massenmorde?

# Warum lassen wir es immer wieder und wieder geschehen?

Ersteres ist wohl ein Mysterium, das uns für immer unerklärlich bleiben wird, verblasst aber auch im Schatten der zwei anderen, weitaus wichtigeren Fragen. Auf die Frage, warum wir uns gegenseitig umbringen, habe ich schon einmal hier versucht zu antworten. Aber warum lassen wir Völkermord trotz des Versprechens „Niemals wieder“ immer wieder geschehen?

Völkermord

read more

6 Jan 2015

#Folter – Perversion in Bestform

Folter steht auf der Absolut-Verboten-Liste der Menschlichkeit gleich hinter Genozid.1 Es ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit dem Ziel, einem anderen Menschen absichtlich und systematisch Schmerzen zuzufügen. Das hat nicht nur fatale Konsequenzen für das Opfer und dessen Angehörige, sondern auch für die gesamte Gesellschaft. Folter ist eine der brutalsten Attacken auf die Menschenwürde und Menschenrechte im Allgemeinen. Daher wird dieser Akt auch gleich in mehreren internationalen und nationalen Abkommen und Verträgen verboten und kann auch in Extremsituationen nicht umgangen werden.

5825566645_641e4ca8d9_bFoto: koeb/www.flickr.com/Creative Commons

read more

15 Dez 2014

#Genozidprävention und die #Vereinten Nationen

Nach dem Ende und Schock des 2. Weltkriegs und des einhergehenden Völkermords an den Juden, verabschiedete die UN 1948 das „Übereinkommen über die Verhütung und Bestrafung des Völkermords“. Doch mit dem Beginn des Kalten Krieges, welcher bis 1989 andauerte, wurde das ganze Thema Menschenrechte und Völkermordprävention auf Eis gelegt. Erst in den 1990er Jahren begann die UN, beschämt von den Vorfällen in Bosnien und Ruanda, das Thema Prävention wieder aktiv mit auf die Agenda zu nehmen.

Die WeltFoto: NASA Goddard Space Flight Center/www.flickr.com/Creative Commons

read more

8 Dez 2014

#Legal? #Moralisch?

Militärische Interventionen erscheinen uns im Angesicht der heutigen Krisen rund um die Welt oft als einzige Lösung, wenn Menschen umgebracht, gefoltert und terrorisiert werden. Man hat das Gefühl, dass „der Sicherheitsrat […] kein Garant für völkerrechtliche Legitimität mehr (ist), sondern nur für unterlassene Hilfeleistung“.1 Aber wenn man die Wut, das Unverständnis und das Gefühl der Machtlosigkeit einmal kurz zur Seite schiebt, dann muss man sich fragen, ob es eigentlich legal und moralisch gerechtfertigt ist, dass Staaten in die Angelegenheiten anderer Staaten eingreifen. Ist es in Ordnung zu intervenieren? Und sind wir dazu verpflichtet?

2981939101_0925066816_bFoto: David Ohmer/www.flickr.com/Creative Commons

read more

3 Okt 2014

#Genozid #Massenmord & #Ethnische Säuberung

Hier findet ihr eine Liste mit Völkermorden und Massenmorden, mit welchen wir uns größtenteils beschäftigen werden. Diese Liste ist keinesfalls abschließend, vor allem die Genozide an Indigenen Völkern, im Zuge der Kolonialisierung, sind hier nicht enthalten, da das noch einmal ein anderes Thema ist, mit welchem wir uns noch extra beschäftigen werden.

Auch sind einige der Völkermorde sehr umstritten. Entweder sie werden verleugnet, nicht anerkannt oder es wird über die Terminologie gestritten.

Egal was die Ausrede ist, Millionen von Menschen mussten ihr Leben lassen.

Ruanda_liste.jpegFoto: Dylan Walters/www.flickr.com/Creative Commons

read more

FacebooktwitterInstagram